SCZ gegen Podersdorf 4:2 (Reserve 2:3)

Ein schwieriger Auftaktsieg der Zillingtaler.
Nachdem man über die Auslosung glücklich war und ein, vermeintlicher, schwacher Gegner zum Auftakt der Meisterschaft nach Zillingtal fuhr, glaubt man, dass man die Podersdorfer einfach überfahren könne. Dem war es nicht so. die Podersdorfer machten es den Zillingtaler insofern schwer, da sie die Zillingtaler bereits in der eigenen Hälfte attackierten. Das überraschte alle. Nichts desto trotz, gelang bereits in der 7. Minute Attila Vörös das 1:0 aus ca.20 Metern. Die Podersdorfer versteckten sich aber nicht und griffen vehement an. So gelang der Ausgleich nach einer Unachtsamkeit der Zillingtaler in der 18. Minute durch Florian Steiner. Nur 2 Minuten später gelang Daniel Schrot der erneute Führungstreffer nach einer Flanke von David Szanto.
Nach einer missglückten Attacke, im Zillingtaler Strafraum, pfiff Schiri Emsenhuber Elfmeter für Podersdorf. Jonas Kolarik verwertete den Strafstoß ganz sicher. Danach griffen die Zillingtaler vehement an. Aber bis auf ein paar Torschüsse gelang nicht allzu viel. Das war auch der Pausenstand.

In der 2. Halbzeit versuchten die Podersdorfer das Spiel zu machen. Sie hatten zwar viel Ballbesitz und attackierten recht früh, aber so recht gelang es ihnen nicht. Das kam aber den Zillingtaler zugute. In der 66. Minute gelang erneut Atilla Vöros, nach einem Zuspiel von Jozsef Gyurasics, das 3:2.
In der 84. Minute das endgültige 4:2, nach einem Zuspiel von David Szanto, durch Jozsef Gyurasics. Das war auch der Endstand.

Fazit: ein typischer Arbeitssieg der Zillingtaler. Die Podersdorfer versuchten zwar das Spiel zu machen und auch frühzeitig zu attackieren, doch fehlte es ihnen an Technik und Kondition. Den Zillingtaler gelang zum Auftakt der Meisterschaft der erhoffte Sieg. Allerdings wird man sich noch steigern müssen um im oberen Teil der Tabelle zu landen.

Termine der KM – Herbst 2016

Anbei die Herbsttermine der KM zum Downloaden:
KM-Termine Herbst 2016

CUP Spiel: Andau gegen SCZ 3:1

Bei sommerlichen 35 Grad, Wolkenlos und Windstille, spielten der FC Andau und der SC Zillingtal die erste Runde im BFV-Raifeissencup.
Der SC Zillingtal reiste mit einer dezimierten Mannschaft an, da die meisten der Neuzugänge und Stammspieler im Urlaub waren. So spielten einige Reservisten von Anfang an. Nichts desto trotz, hielten sich die Zillingtaler recht gut. Der FC Andau war aber die spielbestimmende Mannschaft und drückten auch von Anfang an. Der SC Zillingtal verlegte sich auf´s verteidigen und begnügte sich mit Konterangriffen, die aber nicht zu Ende gespielt wurden. Die Andauer hatten zwar mehr Ballbesitz und machten auch das Spiel ohne, in der ersten Halbzeit, allzuviele Chancen zu haben. Erst in der 28 Minute gelang den Andauern der Führungstreffer. Das wars dann auch schon mit den Tor-Chancen. So ging es auch in die Pause.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste geendet hat: die Andauer griffen vehement an, diesmal versuchten sie es mit Schüssen von der Strafraumgrenze. Dadurch hatten sie mehr und gefährlichere Torchancen. Continue reading „CUP Spiel: Andau gegen SCZ 3:1“

Sportlerkirtag 2016

Die Platzierungen der einzelnen Veranstaltungen.
Bilder dazu finden Sie in der Bildergalerie

Kleinfeldturnier
Continue reading „Sportlerkirtag 2016“

Termininfo für den Sportlerkirtag 2016

anbei der Spielplan für das Kleinfeldturnier am Samstag, den 2.7.2016 und Sonntag, den 3.7.2016
Continue reading „Termininfo für den Sportlerkirtag 2016“