St. Andrä gegen SCZ 0:1 (Reserve 1:2)

im letzten Spiel der Herbstrunde traf der SC Zillingtal auswärts auf St. Andrä. Der dritte Tabellenrang war zwar abgesichert aber es galt den Anschluss auf die Spitze nicht zu verlieren, deshalb war eigentlich verlieren verboten. So verlief auch die erste Halbzeit. Der SCZ spielte viel zu passiv und kam eigentlich nicht zu viele Chancen.
Die Heimmannschaft war sehr aggressiv, spielerisch zeigt die St. Andräer aber nicht allzu viel.
Spannender verlief die zweite Halbzeit.
Die Zillingtaler spielten befreiter und drückte auf ein schnelles Tor. Mehrere Chancen bzw. Stangenschuss verhinderten eine schnellere Führung. Erst in der 79. Minute gelang David Szanto das Siegestor für die Zillingtaler. Auch danach waren noch etliche Chancen für ein weiteres Tor in Sicht. Doch mit dem Abschluss klappte es einfach nicht.

Fazit: ein glücklicher Sieg der Zillingtaler, der aufgrund der zweite Hälfte auch gerecht ist. Der SCZ überwintert auf dem dritten Tabellenrang und freut sich über die gelungene Herbstsaison.

SCZ gegen Stotzing 8:1 (Reserve 9:1)

Das letzte Heimspiel der Saison wollte der SC Zillingtal schön feiern. Der Verein lud zum „Herbstausklang“ ein. Es gab Wildgulasch, Chilli, Feuerfleck, Maroni, usw. nachdem einige Leute noch beim Essen war, spielte bereits die Reserve gegen FC Stotzing. Es wurde ein Schützenfest mit einem 9:1 Heimsieg.
Da wollte die Kampfmannschaft nicht nachstehen. Es wurde ein 8:1 Sieg der Zillingtaler und damit fixierte man den 3. Platz in der Herbst-Tabelle.
Continue reading „SCZ gegen Stotzing 8:1 (Reserve 9:1)“

Mörbisch gegen SCZ 1:2 (Reserve 3:2)

Ein mühseliger Auswärtssieg. Obwohl die Zillingtaler das Spielgeschehen bestimmten gelang ihnen kein Tor aus dem Spiel. Die Mörbischer waren auf Konter ausgerichtet, spielten den aber nicht zu Ende. Ausgenommen die 18. Minute: nach einem Konter der Mörbischer steht es auf einmal 1:0. Die Zillingtaler Abwehr war nicht konzentriert genug und Liesen einen Mörbischer auf der rechten Seite ungehindert in die Mitte passen. Akos Martin Medvegy stand in der Mitte auf einmal ganz alleine vor dem Tor und brauchte nur eindrücken.
Mit 1:0 ging es in die Pause.
In der zweite Hälfte erhöhten die Zillingtaler den Druck. Dennoch benötigte es zwei Elfmeter um in Führung zu gehen. Beide Male entschied der Schiedsrichter auf Handspiel eines Mörbischer im Strafraum.
Beide Elfmeter-Tore erzielte David Szanto.

Fazit: Trotzdem die Zillingtaler nur durch Elfmeter den Sieg einfuhren, geht der Sieg in Ordnung, da die Zillingtaler noch Lattenschüsse und auch sonst mehr Torchancen hatten. Sie bestimmten auch die meiste Zeit das Spielgeschehen. Die Mörbischer spielten nur auf Konter und meistens war schon beim 16er Schluss.

Einladung zum Herbstausklang

Herbstausklang

SCZ gegen Neusiedl 1B 0:1 (Reserve 5:2)

Der Tabelle nach, ist der der SC Zillingtal der Favorit in diesem Spiel.
So begann es auch: der SCZ griff ununterbrochen an und brachte die Neusiedler stark unter Druck. Aber die Verteidigung der Neusiedler standen gut. Aber auch die guten Reaktionen des Tormannes verhinderter den frühen Rückstand für Neusiedl.
So ging es torlos in die Pause. Continue reading „SCZ gegen Neusiedl 1B 0:1 (Reserve 5:2)“

";