St.Andrä gegen SCZ 3:0 (Reserve 3:0)

Erstes Auftaktspiel der Zillingtaler.
Nachdem St. Andrä bereits vorige Woche die Frühjahrssaison eröffnete, war das für die Zillingtaler das erste Spiel auf Rasen.
Bereits in der 10. Minute musste der Spielmacher Muhammed Üzen, verletzt, das Spielfeld verlassen. Das er nicht da war, merkte man schon.
Die Zillingtaler attackierten bereits in der gegnerischen Hälfte und hatten auch sehr gute Chancen. Der Tormann von St. Andrä hatte einen sehr guten Tag und hielt sein Tor sauber.
Und wie es so schön heißt: Tore die man nicht schießt bekommt man. So war es dann auch.
Die Andräer hatten eine sehr gute Abwehr und verlegten sich ausschließlich aufs kontern. Alle 2 Tore vor der Pause waren so. die Abwehr sah dabei nicht so gut aus.
Nach der Pause wurde das Spiel ruppiger und es gab viele gelbe Karten. Insgesamt 6 mal zückte der Schiri seine Karten. Gerecht aufgeteilt auf beide Mannschaften.
Das dritte Tor war wieder so ein Konter der Andräer und wieder sah die Abwehr der Zillingtaler dabei nicht gut aus.

Fazit: Die Zillingtaler hatten zwar mehr Ballbesitz und versuchten das Spiel zu machen, liefen aber immer wieder in die Konter der St. Andräer. Im Gegenzug konnten die Zillingtaler ihre Chancen nicht verwerten.
Somit geht der Sieg der Andräer in Ordnung. Sie gewannen beide Spiele gegen die Zillingtaler.

Aliquam dolor sed neque. eleifend nec justo Lorem risus commodo