Weiden gegen SCZ 2:1 (Reserve 2:0)

Ein Spiel der Zillingtaler, so wie man sich es wünscht. Lauffreudig, aggressiv und einsatzfreudig.
Bereits in der 10 Minute schoss Momo die Zillingtaler, mit einem Schuss außerhalb des 16er, in Führung. Zillingtal versteckte sich nachher auch nicht und versuchte die Führung auszubauen. Leider gelang es nicht. In der 39 Minute glichen die, sehr starken, Weidener aus.
Das war auch der Pausenstand.
Auch nach der Pause versuchte die Zillingtaler vehement wieder in Führung zu gehen. Leider gelang es Weiden in der 76. Minute den Führungstreffer zu erlangen. Der SCZ gab aber trotzdem nicht auf und versuchte mit eine Sturmlauf den Ausgleich zu erzielen. Trotzdem die Weidener in die Defensive gedrückt wurden, gelang kein Tor mehr.

Fazit: Das beste Spiel der Zillingtaler in dieser Saison. Der Tabellenführer war abgeklärt genug um den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten.
Beide Mannschaften spielten ein Temporeiches Spiel und damit geht der glückliche Sieg der Weidener, leider, auch in Ordnung. Die Zillingtaler hätten sich aber einen Punkt verdient.

libero. pulvinar et, dolor leo. id, neque. id consectetur Praesent