Eisenstadt gegen SCZ 0:4 (Reserve 0:2)

Ein eindrucksvoller Sieg der Zillingtaler.
Die Zillingtaler spielten unbeschwert und schnell. In der ersten Halbzeit kamen die Eisenstädter kaum aus ihrer eigenen Hälfte. Zu groß war der Druck der Zillingtaler. Mesut in der 6. Minute und Jozsef in der 12. Minute sorgten für die schnelle 0:2 Führung. Trotz drückender Überlegenheit blieb es auch, in der ersten Hälfte, dabei.
Auch in der zweiten Hälfte ging es in der Tonart weiter. Obwohl der Druck zwar nachließ und die Eisenstädter mehr aus ihrer Hälfte kamen, waren es doch wieder die Zillingtaler, die zeigten wer der Herr im Haus ist.
In der 63. und 66. Minute sorgte Daniel dafür, dass die Eisenstädter nicht zu übermütig wurden. Das war auch der Endstand.

Fazit: es war ein souveränes Spiel der Zillingtaler. Die Eisenstädter konnten nicht dagegenhalten. Es wäre sogar, mit ein bisschen Glück, noch ein höherer Sieg möglich gewesen. Das Resultat geht aber in Ordnung.