Stotzing gegen SCZ 0:1 (Reserve 2:2)

Ein glücklicher Sieg der Zillingtaler.
Technisch eindeutig die bessere Mannschaft, aber der Wille zum siegen fehlte. Verlorene Zweikämpfe, fehlerhafte Pässe unnötige Diskussionen. Alles was man am Platz nicht machen sollte.
Gottseidank gelang Petar bereits in der 28 Minute der Führung und Siegestreffer.
Spielerisch war Stotzing eindeutig besser. Man sah dort die Laufbereitschaft und den Willen zumindest den Ausgleich zu schaffen. In der zweiten Hälfte kam Zillingtal fast nicht mehr aus der eigenen Hälfte, so drückte Stotzing. Der beste Mann war der Oliver Mauthner. Er verhinderte, dass Zillingtal als Verlierer vom Platz ging.

Fazit: der SCZ hatte viel Glück, dort drei Punkte heimzufahren. Der Schiri war zwar sehr „Gelb“ orientiert, war aber, vor allem in der ersten Hälfte, den Zillingter gut gesinnt.