SCZ-Großhöflein 3:1 (Reserve 4:2)

Schön langsam kommen die Zillingtaler in Fahrt.
die erste Halbzeit noch etwas verhalten und trotzdem 2:0 der Pausenstand.
die zweite Halbzeit war eigentlich ein Dauerangriff der Zillingtaler, trotzdem schossen die Großhöfleiner das Gegentor.
zuviele Chancen wurden vergeben. es hätte bereits vor ende der regulären Zeit 4:1 oder höher stehen müssen
Atilla erlöste in der Nachspielzeit, mit seinem Freistoßtor zum 3:1, die Zillingtaler.

Der Spielverlauf im Detail:
In der 32. Minute geht Zillingtal in Führung. Das Tor zum 1:0 erzielt Louis Phillip Fir.
Durch den Treffer von Muhammed Üzen in Minute 43 kann Zillingtal den Vorsprung weiter ausbauen.
Lukas Heidenreich wird in Minute 45 von Schiedsrichter Michael Lidy mit Gelb bestraft.
Roland Szentjobbi verkürzt für Großhöflein in Minute 59 auf 2:1.
Wegen Kritik erhält Felix Zwingl in Minute 59 eine gelbe Karte.
Marc Trimmel wird in der 74. Spielminute nach einem Foul vom Schiedsrichter verwarnt.
Aufgrund einer Unsportlichkeit erhält Petar Filipovic in Minute 81 eine gelbe Karte.
In Minute 81 wird Muhammed Üzen nach Kritik an einer Entscheidung mit Gelb verwarnt.
Nach 90+1 Spielminuten baut Zillingtal den Vorsprung auf 2 Tore aus.
Fazit & Tabellensituation:
Mit dem Sieg über Großhöflein konnten wir uns in der Tabelle auf Rang 9 verbessern. Die Ergebnisse unsere direkten Tabellen-Konkurrenz:
* Purbach am See – Zagersdorf 1:0 (1:0)
* Neusiedl am See 1b – Neufeld an der Leitha 1:0 (0:0)
* Sankt Andrä – Wulkaprodersdorf 1:4 (0:1)
* Oslip – Weiden am See 0:4 (0:0)
* Hornstein – Stotzing 4:0 (2:0)
Mit dieser Spielrunde konnten wir uns in der Tabelle vor Oslip platzieren. Mit dieser Spielrunde konnten wir uns in der Tabelle vor Großhöflein platzieren. Mit dieser Spielrunde konnten wir uns in der Tabelle vor Neufeld an der Leitha platzieren. Mit dieser Spielrunde konnten wir uns in der Tabelle vor Stotzing platzieren.

Zillingtal – Großhöflein 3:1 (2:0)

Sonntag, 01. September 2019, Zillingtal, 90 Zuseher, SR Michael Lidy

Tore:
1:0 Louis Phillip Fir (32.)
2:0 Muhammed Üzen (43.)
2:1 Roland Szentjobbi (59.)
3:1 Attila Pinter (90+1., Freistoß)

Zillingtal: O. Mauthner – A. Maric, F. Zwingl – N. Milanovic – P. Filipovic – A. Pinter – M. Üzen, L. Fir – A. Bake – A. Tomic (65. D. Pöpperl), L. Zwingl; H. Vukovich, A. Dugandzic, R. Hahn, S. Weinberger
Trainer: Patrick Vukovich

Großhöflein: C. Schüller – L. Heidenreich, D. Bognar, M. Treiber – R. Homola, A. Hahnenkamp – R. Szentjobbi – A. Billege, J. Martschitz (HZ. C. Ebinger) – J. Schmall – M. Trimmel; K. Wenzl, D. Kunkic, M. Schrödl
Trainer: Baris Hakkan

Karten:
Gelb: Felix Zwingl (59., Kritik), Petar Filipovic (81., Unsportl.), Muhammed Üzen (81., Kritik) bzw. Lukas Heidenreich (45., Unsportl.), Marc Trimmel (74., Foul)